Download Die Praxis Akzeptierender Jugendarbeit: Konzepte — by Franz Josef Krafeld PDF

By Franz Josef Krafeld

Als wir Ende 1988/ Anfang 1989 kurz nacheinander in drei Bremer Stadt teilen damit begannen, lugendarbeit mit rechten lugendcliquen zu versuchen, da wurden wir von quick allen Seiten mit immenser Skepsis, mit ungeheuren Vorbehalten oder gar mit massiven Vorwiirfen konfrontiert. Trotzdem haben wir gewagt, used to be damals weithin als tabuisiert galt: auf lugendliche zuzuge rooster, die durch rechtsextremistische AuBerungen und entsprechende Gewalt bereitschaften massiv auffallig geworden waren. Auf sie zuzugehen, schien uns die einzige probability zu sein, das zu erreichen, was once so viele - und teils auch wir selbst - seit lahren vergeblich durch Aufklarungsbemiihungen und Bekampfungsstrategien versucht hatten: diese lugendlichen dazu zu bringen, von derartigen Orientierungen und Verhaltensmustern Abstand zu nehmen. Liingst hat sich bestatigt, wie richtig und wie wichtig dieser Ansatz battle und ist. Dabei standen uns zunachst keinerlei speziellen konzeptionellen Grundlagen flir die Arbeit mit dieser Zielgruppe von lugendarbeit zur Verfii gung. Diese hatten wir uns erst selbst in der praktischen Arbeit entwickeln miissen (vgl. dazu: Akzeptierende lugendarbeit 1992). Inzwischen - nach an fangs zeitweise heftigen Kontroversen - findet der daraus entstandene Ansatz, Akzeptierender lugendarbeit' allgemeine Beachtung. So wird die Akzeptie rende lugendarbeit in dem nine. lugendbericht der Bundesregierung als "das theoretische Konzept" flir dieses Feld der lugendarbeit benannt. Entspre chend groB ist immer wieder das Interesse an unseren Grundlagen und Erfah rungen. Diese in ihrer Breite und Vielschichtigkeit zusammenfassend mog lichst praxisnah darzustellen, das ist die Absicht des vorliegenden Buches.

Show description

Download Der bildungspolitische Einigungsprozess 1990: Verlauf und by Gabriele Köhler, Georg Knauss, Peter Zedler PDF

By Gabriele Köhler, Georg Knauss, Peter Zedler

Der Band gibt Einblicke in die Arbeit der "Gemeinsamen Bildungskommission BRD/DDR", die im Mai 1990 seitens beider deutscher Staaten als Beratungs- und Koordinierungsorgan eingerichtet wurde, um die Zusammenführung der beiden Bildungs- und Wissenschaftssysteme vorzubereiten. Im Zentrum der Auswahl und examine von Dokumenten stehen der Bereich der "Allgemeinen schulischen Bildung" und die Tätigkeit der gleichnamigen Unterkommission.
Anhand von Originaldokumenten zum Verlauf der Verhandlungen sowie gestützt durch Interviews mit beiden Vorsitzenden der Kommission wird obvious, wie die im Einigungsvertrag vorgenommenen Weichenstellungen für die Schulentwicklung zustande kamen.
Damit ist es erstmals möglich, weit verbreitetet Thesen über Kolonialisierung, Anpassung und Neubeginn im Schulbereich unter Bezug auf den tatsächlichen Verhandlungsverlauf zu überprüfen sowie eine empirisch gestützte Interpretation der Ausgangspunkte der schulpolitischen Entwicklung in den neuen Bundesländern vorzunehmen.

Show description

Download Allgemeine Wirtschaftslehre für Büroberufe by Michael Schäfer, Rudolf E. Kamphausen (auth.) PDF

By Michael Schäfer, Rudolf E. Kamphausen (auth.)

Diplom-Betriebswirt Michael J. Schäfer ist an verschiedenen Wirtschaftsschulen und Akademien im Rheinland tätig und bereitet kaufmännische Auszubildende auf ihre Abschlußprüfung vor. Rudolf E. Kamphausen ist staatlich Betriebswirt und gelernter Speditionskaufmann. Er arbeitet als freier Dozent bei der TÜV-Akademie Rheinland und ist der IHK Köln.

Show description

Download Konzernmanagement: Corporate Governance und Kapitalmarkt by Alain Joly (auth.), Professor Dr. Dr. h.c. mult. Horst PDF

By Alain Joly (auth.), Professor Dr. Dr. h.c. mult. Horst Albach (eds.)

Das Thema Konzernmanagement ist sowohl für die nationalen als auch für die internationalen Kapitalmärkte von besonderer Aktualität. Im Blickpunkt nationaler Interessen stehen dabei z.B. die Diskussionen um die Wirksamkeit des deutschen Aufsichtsratssystems oder die Auswirkungen der Reform der Unternehmensbesteuerung auf das administration von Konzernen. Über die Landesgrenzen hinweg ist die Frage nach der Sicherung der Wettbewerbsfähigkeit overseas tätiger deutscher Konzerne ausschlaggebend.

Der Verband der Hochschullehrer für Betriebswirtschaft hat sich auf seiner Jahrestagung 2000 intensiv mit den verschiedenen Fragestellungen zum Konzernmanagement auseinandergesetzt und sie dabei insbesondere aus der internationalen Perspektive beleuchtet.

Neben Vorträgen namhafter Wissenschaftler und der Praktiker Ulrich Hartmann (E.ON AG) und Alain Joly (L´Air Liquide S.A.) finden sich in diesem Tagungsband die Ergebnisse der Panel-Diskussionen, die sich mit folgenden Themen auseinandersetzen:

Managementvergütung und Aktienoptionen
Konzernmanagement im Familienunternehmen
company model Equity
Virtuelle Unternehmen.
Konzernrechnungslegung und Investor family members im internationalen Konzern
Mergers and Acquisitions
Qualitätsmessung von Aufsichtsräten

Das Buch wendet sich an Studierende und Hochschullehrer der Allgemeinen Betriebswirtschaftslehre, administration und supplier ebenso wie an Führungskräfte in Konzernen.

Show description

1 2 3 17